Aktuelles

Hannah und Mathilda sind da. Und jetzt? Wie es nach dem Mutterschutz weitergeht und was das für unseren Alltag bedeutet

Aber der Mutterschutz ist endlich, Elternzeit gibt es in der Politik nicht und so beschäftigt mich immer wieder die Frage, wie es ab Februar weitergeht. Die beiden im Zug mit nach Düsseldorf zu nehmen wird schwierig, aber ich denke darüber nach, es wenigstens zu versuchen. Die Großeltern haben ihre Unterstützung angeboten und dass der Papa […]

weiterlesen »

Ein Jahr Corona – und kein Krisenmanagement in NRW in Sicht

Die Corona-Pandemie hat sich zu einer der größten Herausforderungen entwickelt, vor der Nordrhein-Westfalen jemals stand. Wiederholt haben wir im Plenum, im Gespräch oder in Briefen angeboten, einen gemeinsamen Weg zu gehen, um die Probleme und Herausforderungen im Sinne der Menschen anzugehen und zu lösen. Der Ministerpräsident schlug alle Angebote aus oder ignorierte sie schlicht. Das […]

weiterlesen »

Teilhabe und Zugehörigkeit statt Ausgrenzung

Ich selbst bin 1965 in Deutschland geboren. Wäre ich bei meiner Einbürgerung gezwungen gewesen, eine Entscheidung zwischen der deutschen und der türkischen Staatsbürgerschaft zu treffen, wäre es eine emotional belastende Entscheidung gewesen. Denn: Meine Eltern, die Anfang der 60er Jahre aus der Türkei nach Deutschland kamen, blieben bis zu ihrem Lebensende in Deutschland – und […]

weiterlesen »

Joe Biden und Kamala Harris – Eine neue Chance für den transatlantischen Dialog

Vier Jahre Trump-Politik haben die USA gezeichnet. Die massive Spaltung der Gesellschaft, die Ablehnung von parlamentarischen und demokratischen Regeln und Twitter-Politik mit Falschmeldungen und Unwahrheiten haben die älteste Demokratie der Welt ins Wanken gebracht. Vor zwei Wochen konnten wir es alle miterleben: Trumps hetzerische Politik gipfelte in einem Sturm auf das Kapitol in Washington. Ein […]

weiterlesen »