TERMIN

Landtagstalk: Frauen und Digitalisierung


Datum: 29.11.2016
Beginn: 16:30 Uhr
Ort: Landtag NRW

Welche Folgen haben die Veränderungsprozesse in der Arbeitswelt im Zuge der Digitalisierung insbesondere für Frauen? Die zunehmende Digitalisierung der Arbeitswelt bietet Chancen, aber auch Risiken gerade für Frauen. Was werden wir für einen Arbeitszeitbegriff haben? Besteht ein Recht darauf, offine zu sein? Müssen wir Karrierewege für Frauen (und Männer) neu definieren?

Dezentrales Arbeiten kann bedeuten, dass Arbeitszeiten flexibler werden, was für Frauen bedeuten kann, Familie, Pflege und Beruf besser unter einen Hut zu bekommen. Das Risiko: Selbstausbeutung durch ständige Verfügbarkeit oder prekäre Arbeitsbedingungen als Solo-Selbstständige.

Können Frauen auch Vorreiterinnen eines neuen evtl. „virtuellen“ Führungs-Verständnisses werden,
unabhängig von der Präsenzkultur, die immer noch in vielen Unternehmen als Hemmschuh für berufstätige Mütter oder Pflegende besteht? Vor dem Hintergrund der Umbruchprozesse stellt sich die Frage nach den Entwicklungschancen für Frauen.

Über all diese unterschiedlichen Aspekte einer gendergerechten digitalen Arbeitswelt möchten wir gerne mit Ihnen diskutieren.


Adresse:
Platz des Landtags 1
40221 Düsseldorf