Ich mache weiter: Kandidatur Landtagswahl 2017

Liebe Genossinnen & Genossen, liebe Freunde, Unterstützer & Mitstreiter,

seit 2012 sitze ich bereits als direktgewählte Abgeordnete für Köln-Lindenthal im Landtag und vertrete euch und eure Interessen in Düsseldorf. Ein ehrenvolles Amt und, ich muss es sagen, es macht mir richtig Spaß!

Aus diesem Grund möchte ich um euer Vertrauen und eure Unterstützung für meine erneute Kandidatur für den Landtag NRW werben. Ich möchte auch weiterhin Köln in Düsseldorf eine starke Stimme geben und für alle Menschen in Lindenthal meine Stimme laut erheben. Meine Fachbereiche Kultur, Medien, Kommunalverfassungsfragen, das kommunale Ehrenamt und Digitalisierung sollen dabei auch weiterhin den Schwerpunkt bilden.

Ich will Köln stark positionieren und daran arbeiten, dass meine Heimatstadt weiterhin lebenswert bleibt und sich zu einer lebendigen, pulsierenden Metropole entwickelt. Mein Herzensprojekt ist die Verbesserung des kommunalen Ehrenamts. Dies möchte ich in einer weiteren Legislaturperiode erneut aufgreifen und vertiefen. Als Vorsitzende der Ehrenamtskommission habe ich die Rahmenbedingungen schon maßgeblich verbessern und einige Pflöcke einschlagen können. Darauf bin ich besonders stolz. Insbesondere, weil dieser Prozess, in dem alle Fraktionen gefragt sind, viel Fingerspitzengefühl für die Zusammenarbeit und einen respektvollen und gleichsam entschiedenen Politikstil erfordert hat.

Im Bereich der Digitalisierung freut mich unter anderem sehr, dass sich die Landesregierung entschieden hat Köln zu einem Standpunkt eines DigitalHubs zu machen. Dieses Projekt muss jedoch auch weiterhin begleitet und gefördert werden. Digitalisierung ist kein Selbstläufer. Im Gegenteil, ich möchte mich dafür einsetzen, dass die Entwicklungen, die die Digitalisierung bringen eine klare und deutliche sozialdemokratische Handschrift bekommt. Seien es nun die Felder Datenschutz, Medienkompetenz oder Industrie 4.0! Die Kreativwirtschaft mit ihren innovativen Potentialen spielt dabei eine große Rolle. Dabei müssen Bedingungen geschaffen werden, damit sich dieses Potential in NRW voll ausbreiten kann. Hier liegt mir vor allem der Wirtschaftsstandort Köln und das zunehmend als Metropolregion agiere Rheinland am Herzen, die erfolgreiche Start-up Unternehmen aufbauen, halten und Ihnen Chancen zum Wachstum geben.

In meinem Verständnis als Dienstleister am Bürger, als Wahlkreisabgeordnete, möchte ich auch weiterhin meinen direkten Draht zu euch pflegen und stets ein offenes Ohr für alle Anliegen der Menschen in unserem Stadtbezirk und in Köln haben. Dies ist mir seit Jahren besonders wichtig und wird es in Zukunft auch weiterhin sein. Ihr könnte mich gerne jeder Zeit erreichen beispielsweise über meine Homepage (http://www.lisa-steinmann.de/). Ich verstehe mich als Eure Stimme in Düsseldorf, in der Fraktion, gegenüber dem Koalitionspartner, im Parlament und der Landesregierung!

Bitte nutzt dieses Angebot und unterstützt mich fortan – gerne auch mit einem liken oder teilen und im Gespräch mit anderen.

Vielen Dank!

Eure Lisa