Kinder haben keinen Bock auf Politik? VON WEGEN !! Podiumsdiskussion U18-Wahl,Widdersdorf

Von wegen Kinder und Jungendliche haben keine Lust auf Politik und es interessiert sie wie ein umgekippter Sack Reis in China

In der alten Schule Widdersdorf wollten ca. 30 Kinder und Jugendliche  einiges mal ganz genau erklärt bekomme und auch ihre Wünsch loswerden:

-mehr öffentliche Spielplätze

-ein breiteres Angebot für die Jugend

– Erhalt von Grünflächen usw.

Zudem waren auch viele sehr berührende Fragen dabei:

Wie man z.B. behinderte Kinder zu einem festen und ernst genommenen Bestandteil in der Schule und Freizeit integrieren kann, wie man Missbrauch an Kindern doch mehr verhindern könnte und vor allem auch wenn man unter 18 ist: MEHR MITSPRACHERECHT .. das bedeutet auch „früher wählen“ können.

Ich bedanke mich sehr für die Einladung – es war mir eine große Ehre bei dieser Podiumsdiskussion dabei zu sein und zudem eine tolle Erfahrung u.a. Fragen gestellt zu bekommen und persönliche Gespräche zu führen, die man sonst nicht jeden Tag hat als Landtagsabgeordnete .

 

Ich stehe  ja für den 13. September nicht auf dem Wahlzettel zur Bundestagswahl, aber ich hoffe, dass ich meine Ideen und die Ziele der SPD im Bund verständlich vermitteln konnte.
Ich wünsche allen weiterhin mehr Mut, den Freunden, Erwachsenen und Politikern auch einmal die Meinung zu sagen, wenn etwas nicht okay ist.
Ich würde mich freuen, wenn die Alte Schule mich demnächst einmal in Düsseldorf besuchen würde.

Ich lade Euch herzlich gerne ein!
Dort kann ich dann nicht nur den Landtag zeigen, sondern auch meine Arbeit besser vorstellen – ich habe mit dem Team der JugZ gesprochen – meine Einladung steht.. mit etwas Glück vielleicht sogar noch in diesem Jahr..
Nicht verzagen – Adriana Stern und Norbert Münnich fragen.