Tag der Medienkompetenz

von Eva Vicentini

Medienkompetenz – was bedeutet das eigentlich heute?
Um sich mit dieser Frage zu beschäftigen, findet am 26. November der Tag der Medienkompetenz im Düsseldorfer Landtag statt. Ich freue mich ganz besonders, dieses Jahr ein Teil davon sein zu können.
Der Tag möchte die Bedeutung der Medienkompetenz in der heutigen Zeit aufzeigen. Der Umgang mit dem Internet wird universell gefordert, SchülerInnen sollen einen vernünftigen Umgang erlernen, BürgerInnen benötigen das Internet um sich in der Medienwelt zu orientieren. Am 26. November soll das facettenreiche Spektrum, für das das Feld der Medienkompetenz steht, dargestellt werden. Die Ausstellung von Medienbildungsprojekten will interessierte BürgerInnen und die PolitikerInnen im Landtag zu Diskussionen und Dialog anregen.
Im Vorfeld dieses Tages werden Landtagsabgeordnete, denen die Medienkompetenzförderung besonders am Herzen liegt, Projekte in ihrer Heimatstadt besuchen, um sich vor Ort einen Eindruck der Arbeit machen zu können. Bei dieser „Aktion vor Ort“ besuche ich am 19. Oktober eine LAN-Party der Computerspieletester des ComputerProjekt Kölns, das mit innovativen und nachhaltigen Praxisprojekten Kindern und Jugendlichen einen verantwortungsbewussten Umgang mit digitalen Medien vermitteln will. Dort werde ich mich mit den Jugendlichen und dem Team des ComputerProjekts über Medien im allgemeinen, aber auch über ihre genauen Tätigkeiten auszutauschen. Mehr über die „Aktionen vor Ort“ wird dann auch auf der Seite www.tagdermedienkompetenz.de zu finden sein!
Ich bin sehr gespannt auf das Projekt und auf die Ergebnisse, die in einer abschliesenden Diskussionrunde im Plenarsaal unter den drei Schwerpunktenthemen vertrauen, teilhaben und lernen skizziert und dargestellt werden sollen.